11.06.2014, von Quelle: MZ

"Land unter" in Nordwalde

Nach den schweren Unwettern zu Pfingsten war dei Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen des Ortsverbandes Rheine in Nordwalde im Einsatz um eine weitere Überflutung mehrere Wohngebiete zu verhindern.

Nach dem Unwetter am späten Montagabend befindet sich Nordwalde im Ausnahmezustand. Mehr als 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und DRK waren am Dienstag im Einsatz. Foto MZ / Keblat


  • Nach dem Unwetter am späten Montagabend befindet sich Nordwalde im Ausnahmezustand. Mehr als 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und DRK waren am Dienstag im Einsatz. Foto MZ / Keblat

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: