Rheine, 04.02.2020, von Niklas Woltering

Bereit für den Sturm
Fortbildung der Motorsägenbediener

"Achtung! Baum fällt", hallt es durch den Wald. Ein knirschen, Äste rascheln. Wenige Sekunden später schlägt der Baum genau dort ein, wo der Motorsägenbediener es geplant hatte. Unter Anleitung des erfahrenen Gruppenführers Frederik Löbker frischten die Teilnehmer, wie jedes Jahr ihre Fähigkeiten auf.

Fotos: THW

Regelmäßige Übung ist Voraussetzung für das sichere Beherrschen der Sägen unter schwierigen Bedingungen. Zum Beispiel können bei Sturm gebrochene Bäume unter Spannung stehen. Diese können nur mit einer besonderen Sägetechnik beseitigt werden. Für diese anspruchsvollen Arbeiten sind Helfer des Ortsverbandes Rheine besonders qualifiziert. Ebenfalls wurde das Schärfen der Ketten trainiert und die Theorie der Fällarbeiten besprochen.

Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Zusammenarbeit mit dem Radlader der Räumgruppe gelegt. Mit diesem können im Einsatz Bäume aus dem Weg gezogen werden. Der Transport von Baumstämmen ist mit der kräftigen Greifschaufel möglich.

Durch dieses Training, dass an mehreren Wochenenden am Anfang des Jahres stattfindet, steht dem Ortsverband Rheine immer eine große Anzahl Motorsägenbediener zur Verfügung. 


  • Fotos: THW

 


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: