Rheine, 23.11.2019, von MV

Auszeichnungen für langjährigen Einsatz beim THW
Jahresversammlung des Ortsverbandes Rheine

Egal, ob große Brände, schwere Autounfälle oder Schutz vor Hochwasser: Überall, wo technische Hilfeleistungen erforderlich sind, packt das „Technische Hilfswerk“ mit an. Zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz und der Feuerwehr sorgt das THW dafür, dass Unfälle oder Katastrophen schnell kontrolliert und bewerkstelligt werden. Diesen Anspruch, stets hilfsbereit zu sein, hat auch der Ortsverband des THW Rheine. Am Samstagabend begrüßte Ortsverbandsbeauftragter Bernhard Heeke die Mitglieder des THW Rheine im Landhotel Eggert in Elte zur Jahresabschlussfeier.

Fotos: MV & THW Rheine
Sie blickten auf einen schönen Abend zurück: der Vorstand des THW-Ortsverbandes zusammen mit den Gästen und den Geehrten.

Zusammen mit den Anwesenden blickte Heeke auf die Einsätze und Erfolge in diesem Jahr. Als Gäste eingeladen waren unter anderem Bürgermeister Peter Lüttmann, der stellvertretende Landrat des Kreises Steinfurt, Karl Kösters, der Leiter der Feuerwehr Rheine Johannes Hellermann, DRK-Vorsitzender Helmut Berghaus, Michael Bolten vom DRK Mesum und Frank Achterholt, Leiter der THW-Regionalstelle Münster.

Bürgermeister betonte „hervorragende Zusammenarbeit“

Bürgermeister Lüttmann betonte in seinem Grußwort die „hervorragende Zusammenarbeit“ des THW-Ortsverbandes mit der Stadt Rheine. Das THW Rheine sei ein verlässlicher Partner für die Stadt, bekräftigte er. „Egal, ob große oder kleine Brände, das THW packt einfach mit an“, sagte Lüttmann.

Neben den Rückblicken auf die Einsätze im vergangenen Jahr wurden bei der Versammlung auch verschiedene THW-Mitglieder geehrt. So wurden Mitglieder für ihre zehnjährige, 20-jährige, 50-jährige und 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Außerdem gab es für einige Mitglieder auch die Ehrungen Gold für ihren langjährigen Einsatz für den THW-Ortsverband in Rheine.

Jugend beim Bundesjugendwettkampf erfolgreich

Besonders im Blickpunkt standen aber die Auszeichnungen für die Mannschaft der Jugendabteilung im Ortsverband, die in diesem Jahr den vierten Platz beim Bundesjugendwettkampf der THW-Jugend errungen haben. „Um dieses tolle Ergebnis zu erreichen, war viel Einsatz, Übung und harte Arbeit nötig“, lobte Bernhard Heeke die Mannschaft. Wenn er auf den Zusammenhalt und den Fleiß der Jugendabteilung des THW schaue, sei das THW auch für die Zukunft gut aufgestellt. Ortsjugendleiter Thomas Kutscha bekam für die Leistung ebenfalls eine Auszeichnung. 

 

Ehrungen 

60 Jahre Mitgliedschaft: 

Gerhard Bruns 

50 Jahre Mitgliedschaft: 

Hugo Hülsmeier und Richard Elfers 

20 Jahre Mitgliedschaft: 

Christoph Wiesmann 

10 Jahre Mitgliedschaft: 

Niklas Woltering, Frederik Salzig, Frederik Löbker, Niklas Kutscha, Manuel Koße, Felix Dierkes und Hanno Dickmänken 

Ehrung Gold: 

Frederik Salzig, Nico Groß-Elshoff, Philipp Stoltmann, Markus Potthoff und Marvin Saldsieder 

Ehrung Gold mit Kranz: 

Peter Niemann 


  • Fotos: MV & THW Rheine
    Sie blickten auf einen schönen Abend zurück: der Vorstand des THW-Ortsverbandes zusammen mit den Gästen und den Geehrten.

 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: