Rheine, 17.10.2021, von Kevin Kutscha

Atmen einmal anders – AGT Bereichsausbildung im Ortsverband Rheine

Am Wochenende fand im Ortsverband Rheine eine Bereichsausbildung Atemschutzgeräteträger (AGT) statt. Damit die Helfer des Regionalbereiches Münster auch Einsätze meistern, in denen sich giftige Stoffe in der Atemluft befinden, gibt es das Atemschutzgerät im THW. Eine spezielle Ausbildung, eine regelmäßige Tauglichkeitsuntersuchung und eine gute Kondition sind ein Muss für jeden AGT-Träger.

Fotos: THW Rheine

In praktischen Übungen wird das Retten von Verletzen oder das Orientieren in völliger Dunkelheit geprobt. Doch auch die Theorie hat in dieser Ausbildung einen großen Stellenwert. Paul Wehry und Nico Große-Elshoff, Bereichsausbilder AGT aus dem Ortsverband Rheine führen die insgesamt 16 Teilnehmer aus den Ortsverbänden Münster, Ibbenbüren, Coesfeld und Rheine bis Sonntag durch die Ausbildung.

Die Ausbildung endet mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung.


  • Fotos: THW Rheine

 


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: