Jahresübersicht

  • 01.05.1984

    Nachtmarsch des THW

    Das THW Rheine probte den so genannten „Nachtmarsch“ im Rahmen des Ausbildungsprogramms des Fernmeldezuges. Nachtmarsch, das bedeutete für die Helfer mittels Kompass, Taschenlampe und Funkgerät einen nach bestimmten Koordinaten festgelegten Punkt möglichst schnell und genau zu erreichen.


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: