Schloß Holte - Stukenbrock, 22.07.2018, von Niklas Woltering

THW-Jugend Rheine siegt beim Landeswettkampf

Nach langer Vorbereitung war es am Sonntag dann so weit: Die zehn Sieger der Vorentscheide aus ganz Nordrhein-Westfalen traten gegeneinander an, um sich für den Bundeswettkampf im nächsten Jahr zu qualifizieren. Den Rahmen hierzu bot das Landesjugendlager der THW-Jugend, dass derzeit auf dem Gelände der Polizeischule in Schloss Holte-Stukenbrock stattfindet.

Fotos: THW

Das Szenario für den Wettkampf war die Unterstützung einer Laufveranstaltung durch das THW mit angeschlossener Schauübung. Hierbei mussten unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter und in begrenzter Zeit, eine Reihe von komplexen Aufgaben erledigt werden. So musste unter anderem eine Liniendusche für die Läufer errichtet werden. Auch musste in Millimeterarbeit ein Tisch für Getränke aus Holz konstruiert und eine Person medizinisch versorgt werden. Doch das war nur ein Teil: Genau so wichtig war die Kommunikation innerhalb des Teams. Hierüber war der Betreuer des rheinenser Teams Christoph Broens besonders stolz: „Bei uns in der Mannschaft kam trotz des Stress, den so ein Wettkampf nun mal bringt, keine Hektik auf.“ Angefeuert wurde die Mannschaft von den Jugendgruppen des Münsterlandes und eigens angereisten Eltern. Ortsbeauftragte Bernhard Heeke war vor Ort begeistert von der Leistung der Jugendlichen: „Wenn das die Zukunft des THW ist, müssen wir und keine Sorgen machen.“ Spannend wurde es noch einmal bei der Siegerehrung, da die ersten Plätze nur wenige Punkte auseinander lagen. Als bekannt gegeben wurde, dass die Mannschaft aus Rheine mit sieben Punkten Vorsprung gewonnen hat, brach ein mehrere Minuten dauernder Jubel aus und man sah allen deutlich an, welche Last da von ihnen abfiel. Aus den Händen des Präsidenten des technischen Hilfswerks nahm die Mannschaft den Pokal entgegen. Dieser hatte noch eine kleine Überraschung parat: Eine Übungswoche auf dem Übungsgelände des THW in Wesel. Die Gruppe aus Rheine vertritt damit nächstes Jahr den größten Landesverband beim Bundeswettkampf in Rudolstadt.


  • Fotos: THW

 


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: