Rheine, 21.05.2016, von Paul Wehry

Ich bleib dabei

Heute stand für fünf Junghelferinnen und Junghelfer ein Praktikum bei der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen an der Ems in Rheine auf dem Programm.

Fotos: THW

Ein Teil der Junghelferinnen und Junghelfer, die in den nächsten Jahren in die Grundausbildung wechseln, hatten heute die Möglichkeit an einer Übung der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen teilzunehmen. Zwei Betreuer und fünf Jugendliche konnten bei dieser Übung das Einsatzspektrum der WP kennen lernen.

Die Fragen der Junghelferinnen und Junghelfer wurden fachgerecht von den ausgebildeten Helferinnen und Helfer der Fachgruppe beantwortet.

Bei einer kurzen Abschlussrunde im OV mit den weiteren Jugendbetreuern waren die Jugendlichen von den Möglichkeiten dieser Fachgruppe fasziniert.

Die Helferanwärterinnen und Helferanwärter werden in unserem Ortsverband nach einem selbstentwickeltem Ausbildungssystem, der sog. "Integrierte Grundausbildung" ausgebildet, in dem die einzelnen Helferinnen und Helfer während der Grundausbildung jede Gruppe kennenlernen. Das Konzept findet ihr auf der Seite der THW-Jugend e.V. unter:

http://www.thw-jugend.de/cms/uploads/media/integrierte_grundausbildung_rheine.pdf


  • Fotos: THW

 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: