24.05.2010, von Paul Wehry, OV Rheine

Hochwasser in Polen: Zwei THW-Helfer aus Rheine seit Montag im Einsatz

Rheine. Nach der Voralarmierung am 20. Mai wurde es für die zwei Helfer Sarah Kynast und Stefan Peselmann am Montag ernst. Um 10 Uhr erfolgte die Alarmierung der beiden Auslandsexperten der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen des THW Ortsverbandes Rheine. Beide sind Mitglied des sogenannten High Capacity Pumping (HCP) Moduls NRW, einer Spezialeinheiten zur Hochwasserbekämpfung. Nach den lang anhaltenden Regenfällen in den Ostteilen Mitteleuropas ist die Lage im Süden Polens besonders angespannt. Weichsel und Oder sind über die Ufer getreten und haben ganze Landstriche unter Wasser gesetzt.

Einsatzkräfte des THW unterstützen die polnischen Feuerwehren mit leistungsstarken Pumpen bei Raciborz
Foto: THW

Nach der Vorarlarmierung des HCP-Moduls des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen wurde die technische Ausrüstung in einen Bereitstellungsraum verbracht, um das Modul kurzfristig nach einer Anforderung der EU in das Einsatzgebiet verlegen zu können. Neben den beiden Helfer aus Rheine besteht die Einheit aus 12 weiteren Helfern aus ganz NRW.

Insgesamt gibt es über die Bundesrepublik verteilt acht dieser HCP-Module. Jede der Einheiten verfügt über eine Havariepumpe mit einer Leistung von 15.000 Litern und zwei weitere Großpumpen mit einer Kapazität von 5.000 Litern pro Minute. Das bedeutet: Ein mit etwa 500 Litern gefülltes Planschbecken ist innerhalb von knapp einer Sekunden leer gepumpt. Die Geräte können auch in unzugänglichen Gebieten eingesetzt werden und sind auch dafür ausgelegt, Wasser über eine Entfernung von 1.000 Metern zu pumpen.

Das HCP-Modul NRW soll in bewohnten Gebieten Polens eingesetzt werden und die Behörden vor Ort bei der Flutbekämpfung unterstützen. Vor Ort sind bereits vier weitere HCP-Module des THWs sowie Einheiten aus anderen europäischen Nachbarstaaten.

Erstmals wurden die vom THW für den EU-Mechanismus aufgestellten High Capacity Pumping Modules (HCP) zur Bekämpfung von Hochwasser während der EU-Übung FloodEX im September 2009 in den Niederlanden eingesetzt.


" class = "lightbox fcb" rel="lightbox45978">

Einsatzkräfte des THW unterstützen die polnischen Feuerwehren mit leistungsstarken Pumpen bei Raciborz
Foto: THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: