17.11.2012

Havarieübung im Klärwerk Nord

Rheine Im Rahmen der jährlichen Havarieübung im Klärwerk Rheine Nord leerte die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen ein Belebungsbecken des Klärwerks.

Im Rahmen der Ausbildung wurden 25.000m³ Wasser aus dem Becken abgepumpt. Nach einem anstrengenden Tag zeigte sich Gruppenführer Stefan Peselmann sehr zufrieden. Hauptziel bei diesem Einsatz war neben der Zusammenarbeit mit den Technischen Betrieben Rheine insbesondere die einsatznahe Ausbildung der jüngeren Helfer, welche letztes Jahr ihre Grundausbildung abgeschlossen haben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: