Meppen, 18.09.2018, von Niklas Woltering

Moorbrand in Meppen
Unterstützung durch THW-Großpumpe aus Rheine

Seit nunmehr 5 Tagen unterstütz das THW aus Rheine die Bundeswehr und Feuerwehr bei den Löscharbeiten auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 in Meppen. Hierbei setzt das THW 15 Hochleistungspumpen ein. Diese kommen aus Niedersachen, Bremen und Nordrhein-Westfalen. Hier ist auch der Ortsverband Rheine mit der Großpumpe der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen beteiligt. Das geförderte Wasser wird über zwei Strecken jeweils sieben Kilometer weit aus einem nahegelegenen Fluss gefördert. Am Ziel übernimmt die Feuerwehr das Wasser für gezielte Löscharbeiten mit hochgeländegängigen Fahrzeugen wie Löschraupen. Außerdem werden Gräben auf dem Gelände wieder mit Wasser gefüllt um das Moor wieder mit Wasser zu sättigen. Dadurch soll der Brand eingedämmt und ein Übergreifen auf umliegende Wälder verhindert werden.

Fotos: THW

Bis auf kurze Zeiträume laufen die Pumpen pausenlos. Zugführer Tim Brüning freut sich: „Es ist schön zu sehen wie Helfer aus so vielen Orten und Organisationen reibungslos Hand in Hand arbeiten.“ Derzeit wurden jedoch aufgrund starker Rauchentwicklung die Pumpen gestoppt. Zusätzlich sorgt das THW für die Verpflegung der eingesetzten Kräfte. Neben den mittlerweile über 300 eingesetzten Kräften des THW aus 46 Ortsverbänden sind auch insgesamt rund 150 sowohl zivile und militärischen Kräfte als auch externe Feuerwehrkräfte vor Ort. Ein weiter Auftrag des THW ist die Versorgung von ca. 500 Einsatzkräften mit Essen sowie Diesel und Benzin für Fahrzeuge und Pumpen.

Bernhard Heeke, Ortsbeauftragter für Rheine, ist noch ein weiterer Akteur wichtig: „Bei so langen Einsätzen wird viel zu selten die hervorragende Unterstützung durch die Arbeitgeber der Helferinnen und Helfer gesprochen! Ohne diese wäre solches ehrenamtliches Engagement gar nicht möglich. Dafür möchten wir Danke sagen.“ Bis heute wurden allein in Rheine im Laufe dieses Einsatzes bereits über 600 Dienststunden geleistet.


  • Fotos: THW

 


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: